Jazz in den Ministergärten

Ablauf

20.00 Uhr Sebastian Sternal Trio | 22.00 Uhr Preisträger des Jazz & Blues Award 2004: Waldi Weiz

Sebastian Sternal Trio

Das Repertoire der Band umfasst vor allem Eigenkompositionen von Sternal und Klose, die Jazz und Klassik gleichermaßen reflektieren: Miles Davis, Herbie Hancock und Brad Mehldau sowie Brahms und Debussy sind wichtige Einflüsse. Auch Songs von Sting gehören dazu.

Der Pianist Sebastian Sternal ist Mitglied des Jugendjazzorchesters der Bundesrepublik Deutschland (BuJazzO) unter leitung von Peter Herbolzheimer, Sternal komponiert und arrangiert im Jazz, schreibt aber auch Filmmusik, derzeit für die Bavaria in München. Sebastian Klose (bass) und Axel Pape (drums) haben ihr Studium am Fachbereich Musik der Uni Mainz mit großem Erfolg abgeschlossen. Beide haben in zahlreichen Bands mitgewirkt, u.a. in der erfolgreichen Formation »Trillenium« und sich jetzt gefragte Musiker.

Das »Sebastian Sternal Trio« hatte seinen ersten öffentlichen Auftritt beim hessischen Landeswettbewerb »Jugend jazzt« im Mai 2002: Die Jury kürte die Band zum Landessieger. Bei der »Bundesbegegnung Jugend jazzt« 2003 in Bonn wurden die Musiker mit dem Sonderpreis ausgezeichnet.

Beginn

20:00 Uhr
Landesvertretung Hessen

Musik

Preisträger des Jazz & Blues Award 2004: Waldi Weiz

Der 4. Jazz & Blues Award fand am 24. und 25. September 2004 in der Kulturbrauerei in Berlin statt. Die Jazzinitiative Berlin versucht mit dieser Veranstaltung die aktuelle Jazzszene Berlins zu präsentieren und zu küren. Durch die Fachjury und durch das Publikum wurden die begehrten Preise vergeben. »Jazz in den Ministergärten« spendiert den beiden Preisträgern jeweils einen Auftritt in den Vertretungen der Länder Hessen und Saarland und wird damit auch seinem Ruf gerecht, außerordentlichen Talenten und Nachwuchskünstlern eine karrierefördernde Präsentationsmöglichkeit zu geben.

Waldi Weiz: Der Blues kam aus dem Süden der USA und fand eine neue Heimat … in Thüringen! Von dort nahm der mittlerweile Wahl-Berliner Waldi Weiz vor Jahren seine Gitarre (und seinen Kultstatus) mit in die Hauptstadt und kann nun auch dort auf eine lange Liste begeisterter Begleiter aus den Reihen der besten Jazz-, Blues- und Popmusiker zählen.

Beginn

22:00 Uhr
Landesvertretung Hessen

Besetzung

Waldi Weiz – voc/git
Tom Blacksmith – voc/harp/git
Barbara Jungfer – git
Ingo Schrecker – bg
Carlos Dalelane – dr

Musik