Jazz in den Ministergärten

Ablauf

21:00 Uhr Deep Strings | 22:00 Uhr Jugendbigband Neubrandenburg

Deep Strings

Deep Strings sind drei junge Musiker aus Berlin, die seit Anfang 2000 einen eigenen Trioklang entwickelt haben. Ihre Arrangements und Eigenkompositionen sind beeinflußt von Jazz, Latin – und Funkmusic. Dabei spielt die Improvisation eine große Rolle. Durch die Vielseitigkeit in ihrer Besetzung (Gesang, Cello, Bass, Klavier) und eigenen neuartigen Spieltechniken entstehen immer wieder spannende Augenblicke für den Zuhörer.

Anregungen holte sich das Trio von namhaften Musikern (u.a. Ernst Reijseger, Didier Lockwood, Andy Schreiber, Etta Scollo, Mike Rutledge) und durch ihr Studium an der HS für Musik und Theater Hamburg, der UdK Berlin und der HS »Hanns Eisler« Berlin. Ihre Vielseitigkeit konnten deep strings auch beim Fachpublikum unter Beweis stellen. So erhielten sie im September 2004 den 1. Preis in der Kategorie Jazz beim Jazz & Blues Award in Berlin. Die Landesvertretung Mecklenburg-Vorpommerns gibt den Preisträgern die Chance sich dem Publikum zu präsentieren.

Beginn

21:00 Uhr
Landesvertretung
Mecklenburg-Vorpommern

Besetzung

Anne-Christin Schwarz – cel, voc
Stephan Braun – cel, p
Steffen Illner – b

JugendBigBand Neubrandenburg

Die JugendBigBand Neubrandenburg spielt die bekannten Orchesterhits der großen Swing-Bands ebenso wie moderne Arrangements für großes Tanzorchester. Seit 1995 hat sich die JugendBigBand Neubrandenburg dieser Musik verschrieben. Vielseitig ausgebildete Musiker, die meisten von ihnen Lehrer oder Schüler der Neubrandenburger Musikschule, haben sich zu dieser Formation zusammengefunden, um den Bigband-Sound zu pflegen.

Beginn

22:00 Uhr
Landesvertretung
Mecklenburg-Vorpommern