Jazz in den Ministergärten

Ablauf

20:30 Uhr KIRoBo Trio | 22:15 Uhr Brassolution| 0:15 Uhr Campana

Kirobo Trio

Das KiRoBo Trio, mit Paul Kiss, Hervé Rouyer und Jean-Pascal Boffo, lässt durch die Begegnung verschiedener Stilrichtungen eine musikalische Malerei entstehen, wie ein Aquarell, in dem sich elektronische Musik, World Music und Jazz Rock vermischen. Paul Kiss und Jean-Pascal Boffo an den Gitarren bilden eine harmonisch dosierte Mischung, die mit Leidenschaft unterschiedliche Akzente verbindet. Die Noten fließen klar und umschmeicheln das Ohr: mal in den Tiefen des Wassers, geführt durch Melodien, die den Liebesgesang der Meeresriesen gleichen, mal auf einer Farandole, getragen von Klängen, die das Trommelfell kitzeln und Freude ausstrahlen. Hervé Rouyer ist am Schlagzeug unvergleichbar und hört auf das Klopfen seines Herzens, welches mit Feinheit eine Mischung von Emotionen und Gefühlen ausdrückt, die insbesondere für KiRoBo stehen. Er lässt die Melodie durch leichte und kräftige Klänge mit Scharfsinn und Gefühl erscheinen, wie ein Künstler, der seinem Werk den letzten Schliff gibt, den Kern seiner Inspiration.

KiRoBo hört sich wie ein »Roboter« an, eine unvermeidliche Assoziation, auf Verhaltensweisen gerichtet, die uns in Maschinen verwandeln, welche unsere drei Freunde mit Sicherheit jedoch nicht sind!

Beginn

20:30 Uhr
Landesvertretung Saarland

Brassolution

Mit dieser neuen Band haben die 12 Musiker eine lang geplante Idee verwirklicht, mit einer ständig arbeitenden Big Band eigene Musik zu spielen. Während der Zusammenarbeit mit Maynard Ferguson ist der Gedanke gereift, eine »small big band« im Stile der MF Big Bop Nouveau Band zu schaffen. Im Gegensatz zu den meisten Formationen, welche sogenannte sheet music, also verlegte bekannte Arrangements spielen, hat sich Brassolution zum Ziel gesetzt, nur eigene Kompositionen bzw. Arrangements legendärer Titel zu spielen. So werden alle Arrangements von den Bandmitgliedern geschrieben, was nicht nur der Stilistik der Band, sondern auch den solistischen Freiräumen der Musiker enorme Flexibilität verleiht. HIGH ENERGY bezieht sich bei diesem Vorhaben nicht nur auf die Lautstärke, sondern vielmehr auf die Intensität der geballten Energie, die selbst in den Balladen permanent präsent ist.

BESETZUNG: Markus Hewer – tromp · Daisy Becker – tromp · Achim Schneider – tromp · Johannes Müller – sax · Thomas Girard – sax · Jan Kamp – tromb · Jürgen Seyler – tromb · Sven Harck – tromb · Kai Sommer – piano · Tom Rickard – vibraphone · Jochen Lauer – bass · Jochen Krämer – drums

Beginn

22:15 Uhr
Landesvertretung Saarland

Musik

Campana

Son Cubano pur ist angesagt, wenn die in Metz lebende Kubanerin Niwver Navarro loslegt. Unterstützt wird sie dabei von der sechsköpfigen Band »Campana«. Heiße Rhythmen, karibische Lebensfreude, aber auch melancholisch- jazzige Baladen bestimmen das Programm.

BESETZUNG: Niwver Navarro – voc · Achim Schneider – piano/tromp · Markus Hewer – tromp · Rolf Siefert – tres/git/perc · Leonardo Ortega – conga · Harald Sanchez-Simon – timbales · Jochen Lauer · bass

Beginn

0:30 Uhr
Landesvertretung Saarland

Musik