Jazz in den Ministergärten

Ablauf

20:00 Uhr Zbigniew Wrombel Quartett | 21:30 Uhr Jazzkomplott

Zbigniew Wrombel Quartett

Seit Jahren gehört Zbigniew Wrombel zur Spitze der polnischen Bassisten. Er ist Absolvent der musikalischen Akademie in Posen, spielt Kontrabass wie auch E-Bass.

Sein Interessensgebiet ist die Improvisationsmusik: Jazz, Blues, Soul und Funk. Aber er beschäftigt sich auch mit Popmusik und ethnischer Musik, besonders mag er afrikanische und lateinamerikanische Rythmen. Er arbeitete mit vielen Musikern und Ensembles zusammen: String Connection, Walk away, Duo Marek & Wacek, Jan P. Wroblewski, Krzesimir Debski, Jarek Smetana, Keith Dunn, Zbigniew Gorny Orchester, Alex Band und Kukla Band. Er hat eigene Ensembles und ist auf vielen Aufnahmen zu hören.

Beginn

20:00 Uhr
Landesvertretung Brandenburg

Musik

Besetzung

Zbigniew Wrombel – ac-b, e-b
Piotr Wrombel – ac p, key
Krzysztof Przybylowicz – dr
Adam Wendt – tenor, sopransax

Jazzkomplott

Jazzkomplott – das ist spritziger, moderner Jazz von fünf jungen Brandenburgern, bei dem Interplay, Spontaneität und Feeling im Fokus des musikalischen Geschehens stehen. Musikalisch herangewachsen in der jazztechnisch eher abseitigen Mark hat das Ensemble sich durch nationale und internationale Workshops und Konzerte zu einer lokal bekannten Größe gemausert.

Jazzkomplott vereint Standards aus Swing und Latin mit Einflüssen von Funk, Fusion und Modernjazz und kreiert so seinen eigenen Sound. Deshalb versucht sich das Ensemble auch seit einiger Zeit an modernen Eigenkompositionen.

Beginn

21:30 Uhr
Landesvertretung Brandenburg

Musik

Besetzung

Hannes Rössler – altsax, sopransax
Konrad Litschko – p
Christian Lippert – git
Thomas Braune – b
Clemens Litschko – dr