Jazz in den Ministergärten

Ablauf

21:30 Uhr Pink Freud | 0:30 Uhr Kristian Kowatsch Trio plus Yelena K.

Pink Freud

Pink Freud ist ein improvisierendes Trio, ihre von Jazz, Rock, Folk, Jungle, Drum & Bass etc. inspirierte Musik zeichnet sich durch originelle Frische aus. Die Konzertauftritte unterscheiden sich wesentlich von ihrem Studio­material.
Das neueste Album »Punk Freud« schlägt ein, wird getrieben durch die Energie des Herzens. Ein Instrumentarium erweitert um Flöte, Geige und Cello, lässt die Emotionen hochfliegen. Angefangen bei den Experimenten mit fließendem Wasser über die emportauchenden Stimmen bis zum Spielen mit Sand. Jede Komposition bildet eine eigenständige Geschichte, doch das Gesamte erscheint als eine kohärente Entwicklungsrichtung der Gruppe. Oft werden nur Trompete, Bass und Schlagzeug eingesetzt.

Beginn

21:30 Uhr
Landesvertretung
Mecklenburg-Vorpommern

Musik

Besetzung

Wojtek Mazolewski
Tomek Zietek
Kuba Staruszkiewicz

Kristian Kowatsch Trio plus Yelena K.

Das Kristian Kowatsch Trio spielt zeitgemäße Jazz Musik. Die energetischen Eigenkompositionen und Arrangements stammen aus der Feder des Pianisten Kristian Kowatsch. Festgefügte, komplexe Strukturen verwandeln sich in freie Improvisationen, Einflüsse aus Rock- und Popmusik sind deutlich spürbar. Gerade auch Gary Hoopengardner und Kay Lübke setzen dynamische Akzente, welche die Musik der drei zu einem Erlebnis werden lassen.

Nach einer 10-jährigen Karriere mit Tourneen und Plattenaufnahmen kommt die serbische Sängerin Yelena K 2003 nach Berlin, um bei Judy Niemack noch einmal zu studieren. Schnell macht sie sich in Berlin einen Namen, mit der Band y move (minormusic), diversen Theaterproduktionen und der Band Yelena K & The Love Trio.

Beginn

0:30 Uhr
Landesvertretung
Mecklenburg-Vorpommern

Besetzung

Kristian Kowatsch – p
Garry Hoopengardner – c­b
Kay Lübke – dr
Yelena K. – voc