Jazz in den Ministergärten

Ablauf

18:00 Uhr Jazz-Combo des Polizeiorchesters Brandenburg | 20:00 Uhr Young Voices Brandenburg | 23:00 Uhr Takayo

Jazz-Combo des Polizeiorchesters Brandenburg

Die Combo des Landespolizeiorchester ist aus dem ehemaligen Polizeiorchester Berlin hervorgegangen und unterhält die begeisterten Zuhörer neben verschiedenen musikalischen Stilrichtungen auch mit Jazzmusik. Die Formation ist unser Auftakt zum diesjährigen Jazzfest und wird bei gutem Wetter die Straße »In den Ministergärten« mit ihrer Musik beleben.

Beginn

18:00 Uhr
Landesvertretung Brandenburg

Young Voices Brandenburg

Im Rahmen der musikalischen Hochbegabtenförderung hat der Landesverband der Musikschulen Brandenburg e.V. 1999 einen Pop- und Jazzchor ins Leben gerufen.Ziel sollte es sein, neben dem Landesjugendsinfonieorchester und dem Landesjugendjazzorchester nun auch dem begabten Gesangsnachwuchs im wahrsten Sinne des Wortes endlich eine Stimme zu verleihen. Fern ab von allen Castingshows sollen die Sänger hier auf musikalisch sehr hohem Niveau künstlerisch arbeiten lernen.

Seit dem Jahr 2000 leitet der Berliner Sänger Marc Secara dieses Ensemble. Inzwischen beginnt die dritte Generation ihre Arbeit. Das Ensemble steht regelmäßig in Konzerthäusern und Clubs auf der Bühne. Begleitet werden Sie von einem Pianisten, einem Begleittrio oder auch dem Landesjugendjazzorchester. Im Sommer 2005 fand die erste umjubelte Auslandstournee durch den Libanon und die Produktion der ersten Platte »SING!« statt. Im Jahr darauf tritt das Ensemble vier Mal für Bundespräsident Horst Köhler bei Feierlichkeiten und Staatsempfängen auf. Im Jahr 2007, nach der Produktion der zweiten Platte »OBERHAMMERGAU«, touren die Sängerinnen und Sänger im Auftrag des Auswärtigen Amtes durch Griechenland.

Beginn

20:00 Uhr
Landesvertretung Brandenburg

Takayo

Takayo ist ein Leipziger Musikunternehmen, das auf temperamentvolle Weise Bekanntes mit Eigenem mixt, wobei stets der virtuose Einsatz der Geige im Vordergrund steht. Ihre Musik ist eine temperamentvolle Mischung aus Jazz, Folklore und Pop.
1988 gründete sich »takayo«, bestehend aus Ulrich Schroedter, Kayode Eschrich und Ulrich Mücke. Kurz danach hatten sie Ihren ersten Auftritt zur Inszenierung »Linie 1« an den Uckermärkischen Bühnen Schwedt. 1991 stieg Ulrich Mücke aus und dafür kam Jan Kirsten.

Neben vielen Eigenkompositionen kommen Takayo-typische Coverversionen u.a. von den Gipsy-Kings, Rednex, Matt Bianco, Queen, Eric Clapton und Kansas zu Gehör. Dabei schrecken sie selbst vor Showeinlagen mit Umzügen nicht zurück.

Beginn

23:00 Uhr
Landesvertretung Brandenburg

Musik

Besetzung

Uli Schroedter – viol
Kayode Eschrich – git
Jan Kirsten – bg