Jazz in den Ministergärten

Ablauf

20:30 Uhr German Trombone Vibration | 23:30 Uhr „La Fusión“ – Ronald „Arnold“ Hänsch & Alejandro Mayor & Grupo Gala Mayor

German Trombone Vibration

German-Trombone-Vibration

2008 im Rahmen des Examens am Jazz-Institut-Berlin vom Bandleader Jörg Vollerthun gegründet, ist German Trombone Vibration heute die wohl kleinste Big Band, die man in Deutschland finden kann. In der Besetzung mit drei Posaunen (Jörg Vollerthun, Nils Marquardt, Philipp Domke), Bass (Stephan Pfaff) und Schlagzeug (Michael Rowalska) interpretieren sie Swing-Klassiker wie „In the Mood“ und „Sing, Sing, Sing“ erfrischend neu und außergewöhnlich. Während die unbändigen Stücke der Swing-Ära durch eine kleine musikalische Zeitreise führen, sorgen stilechte Eigenkompositionen der Musiker sowie Performance- und Showelemente stets für eine sehr persönliche Note im Programm „Swing Time“. Seit der Gründung ist German Trombone Vibration im gesamten deutschsprachigen Raum auf Konzerttouren unterwegs.

“German Trombone Vibration haben eine unbändige und energetische Scheibe abgeliefert. Haben gezeigt, was für tolle Klangfarben mit drei Posaunen, Bass und Schlagzeug erzeugt werden können. Haben gezeigt, dass Musik nur eins tun muss, um gut zu unterhalten: sie muss berühren.“ Franz X.A. Zipperer

Beginn

20:30 Uhr

Musik

Landesvertretung Brandenburg

Besetzung

Jörg Vollerthun – pos
Nils Marquardt – pos
Philipp Domke – pos
Stephan Pfaff – b
Michael Rowalska – dr

„La Fusión“ – Ronald „Arnold“ Hänsch & Alejandro Mayor & Grupo Gala Mayor

la-fusion

Nach zahlreichen Konzerten, Fernseh- und Rundfunkauftritten sowie einer CD Produktion bei Radio Progreso in Havanna wird das interkulturelle Projekt, dank vieler Unterstützer, nun erstmalig in Deutschland präsentiert. Der in Potsdam lebende Trompeter und Komponist Ronald „Arnold“ Hänsch, ist seit nunmehr fast 30 Jahren erfolgreich in verschiedenen Sphären der populären Musik und des Jazz unterwegs. Schon früh entwickelte er eine starke Affinität zum Afro Cuban Jazz und fand 2009 während eines Aufenthaltes in der kubanischen Hauptstadt Havanna im Perkussionisten und Bandleader Alejandro Mayor und dessen Band „Gala Mayor“ kongeniale Partner. Nach einer Einladung durch das kubanische Musikinstitut und der Teilnahme des Projektes am internationalen Jazzfestival „Jazz-Plaza“ im Dezember 2010 war für alle Beteiligten klar, das Projekt musste weitergeführt werden. Seitdem ist Hänsch mehrmals nach Kuba gereist um mit der Band zu arbeiten. Wer einmal in Kuba war, weiß es: Dieses Land ist Musik – fröhliche und sentimentale, laute und leise. Im besten Sinne beseelte Musik. Ronald „Arnold“ Hänsch trifft mit seinen Kompositionen und seinem Trompetenstil dieses Lebensgefühl auf verblüffend authentische Weise.

La Fusión – die Verschmelzung – ist nicht nur die Verschmelzung von Nationalitäten, es ist auch eine Verschmelzung von verschiedenen Musikstilistiken. Swing und Timba, Funky, Salsa, Bolero oder afrokubanische Rhythmen gut „gekocht“ ergeben eine interessante Mischung aus jazziger easy listening Musik mit vielen Freiräumen für solistische Improvisation. Auch in ihrer pädagogischen Arbeit ergänzen sich die Protagonisten des Projektes. A.Mayor arbeitet als Schlagzeuglehrer u.a. an der Kunstuniversität (ISA) in Havanna. Hänsch hatte in den letzten Jahren verschiedene Lehraufträgen an Hochschulen und Universitäten und arbeitet seit 1991 an der „Städtischen Musikschule Potsdam“ als Trompetenlehrer und Big Band Leiter. Im Rahmen des Aufenthalts der Band in Deutschland gibt es einen Workshop an der Städtischen Musikschule in Potsdam.

Beginn

23:30 Uhr
Landesvertretung Brandenburg

Besetzung

Ronald „Arnold“ Hänsch
Alejandro Mayor
Grupo Gala Mayor