Jazz in den Ministergärten

Ablauf

19:00 Uhr Nina Ramsby-Ludvig Berghe Trio | 22:00 Uhr Wieland Möller Trio

Nina Ramsby-Ludvig Berghe Trio

Nina-Ramsby-Ludvig-Berghe-Trio

Die schwedische Musik-Künstlerin Nina Ramsby besitzt die einzigartige Fähigkeit, sich jedes Musikgenre auf besondere Weise anzueignen. Zusammen mit dem Ludvig Berghe Trio präsentiert sie ein aufregendes und einzigartiges Jazz-Erlebnis, eine meisterhafte Kombination aus Show und Jazz! In ihrer eigenwilligen Mischung aus amerikanischer Jazz-Tradition und skandinavischer Romantik kommen fragile und empfindsame Passagen ebenso zum Tragen wie wilde und unbändige, stets gepaart mit Präzision und Intensität.

Swedish multi-genre artist Nina Ramsby has the unique ability of making every musical genre her own. From rock to R & B to folk music, she is one of the most versatile  musicians around. Now, together with the Ludvig Berghe Trio, she presents an exciting and unique jazz experience! Berghe and Ramsby compose the music together while Nina writes all of the lyrics in Swedish. Together they cruise between the fragile and sensitive to the wild and unruly with precision and intensity. The new CD is being released in early 2013.

History: Several years ago, Ludvig invited Nina as a guest on one of his trios gigs after hearing her records. Nina suprised the band by bringing along her own lyrics to the band’s existing repertoire. A mutual admiration immediately arose. Their music received a lot of attention in the press and quickly gained a large audience beyond usual jazz crowd. On drums we find the super swinging and talented Daniel Fredriksson from Sweden, and behind the bass we have the much merited ex-New Yorker Kenji Rabson.

Beginn

19:00 Uhr
Landesvertretung
Mecklenburg-Vorpommern

Musik

Besetzung

Nina Ramsby – voc, cl, git
Ludvig Berghe – p
Daniel Fredriksson – dr
Kenji Rabson – b

Wieland Möller Trio

Wieland Möller Trio

Kennengelernt hat sich das Trio um den Schlagzeuger Wieland Möller in der New Yorker Musikszene. Das erste gemeinsame Projekt war die Studioaufnahme des Albums „Akvariet“ in New York im Februar 2011. Der diesjährige Auftritt bei Jazz in den Ministergärten ist der erste offizielle CD Release in Deutschland. Die Stücke des Albums ergeben ein Wechselspiel zwischen experimentellen Klangimprovisationen und Kompositionen, die sich in einem Spannungsfeld zwischen lyrischen Melodien, intensiven Grooves und herausfordernden Formen bewegen. Am Bass spielt der seit langem in New York lebende Franzose Nicolas Letman Burtinovic. Als Musiker und Komponist hat er sich sowohl in eigenen Projekte wie „Bomb X“ und als Sideman von Künstlern wie Archie Shepp in der New Yorker Szene einen Namen gemacht. Am Klavier spielt der Amerikaner Robert Boston, der bekannt ist für seine eigenen Kompositionen und Soloperformances. Ausserdem kollaboriert er interdisziplinär in Projekten mit der Martha Graham Company und der Mark Morris Dance Group. Der aus Stralsund stammende Wieland Möller arbeitet als Schlagzeuger international mit Bands verschiedener Stilistiken. Konzertorte waren unter anderem das Buenos Aires Jazzfestival und Jazz International Rotterdam. Neben der Arbeit in Bigbands und Orchestern wie dem Philharmonischen Orchester Vorpommern, wirkt er regelmässig als Komponist und performender Musiker in Tanztheaterprojekten wie dem Reykjavik Dance Festival und Danceworks Rotterdam mit.

Beginn

22:00 Uhr
Landesvertretung
Mecklenburg-Vorpommern

Musik

Besetzung

Wieland Möller – dr
Nicolas Letman Burtinovic – b
Robert Boston – p