Jazz in den Ministergärten

Ablauf

19:00 Uhr Zarbugans | 22:00 Uhr Birgitta Flick Quartett

Zarbugans

Zarbugans

Für Mecklenburg-Vorpommern ist es zur Tradition geworden, eine Jazz-Formation aus einem der Ostseeanrainerstaaten zu präsentieren. Das Projekt ZARBUGANS stammt aus Riga, der Kulturhauptstadt Europas 2014. Die Bandleaderin Laima Jansone spielt Kokle, ein seit dem frühen 18. Jahrhundert dokumentiertes Zupfinstrument aus dem Ostseeraum. Aus dem Zusammenspiel von Kokle, Bass und Percussion entsteht eine interessante Mischung aus Ethno und Jazz. Es ist eine neue Art und Weise, wie man ein traditionelles Instrument mit dem Zeitgeist des 21. Jahrhunderts verbindet.

Das Programm umfasst Motive aus der Volksmusik und vielen eigenen Kompositionen. Ein zutiefst emotionales und energiegeladenes lettisches Trio präsentiert sich dem Publikum. Die ganze Welt von ZARBUGANS muss man live erleben. Es ist unbeschreiblich.

Beginn

19:00 Uhr
Landesvertretung
Mecklenburg-Vorpommern

Musik


Besetzung

Laima Jansone –
electric-acoustic kokles
Andris Grunte – doub b
Artis Orubs – perc

Birgitta Flick Quartett

Birgitta Flick Quartett

Mit den Kompositionen von Birgitta Flick sind es vor allem die weiten und rätselhaften Landschaften Schwedens, die vor dem geistigen Auge erscheinen. Landschaften, die mal lieblich und unaufgeregt daherkommen und dann doch bizarr und wunderlich anmuten.

Zusammen mit ihrem Quartett ertastet die in Neubrandenburg ausgebildete Birgitta Flick musikalisch die ungleichen Gebiete, erkundet die Offenheit und Weite des Landes, sammelt Motive und Klangfragmente, die sich zu einem mythischen Balladen-Geflecht verdichten. Mit jedem Stück sprechen die Musiker eine Einladung an diejenigen aus, die die Schwelle zum Fantastischen nur zu gerne überschreiten.

Beginn

22:00 Uhr
Landesvertretung
Mecklenburg-Vorpommern

Musik

Besetzung

Andreas Schmidt – p
Andreas Edelmann – b
Max Andrzejewski – dr
Birgitta Flick – tensax, comp