Jazz in den Ministergärten

Ablauf

19:00 Uhr Raul Sööt Quartet | 22:00 Uhr Philipp Rücker Quartett

Raul Sööt Quartet

raul-sööt

Für Mecklenburg-Vorpommern ist es zur Tradition geworden eine Jazz-Formation aus einem der Ostseeanrainerstaaten zu präsentieren. Das Raul Sööt Quartet stammt aus der estnischen Hauptstadt Tallinn.

Der estnische Jazz Musiker und Komponist Raul Sööt ist bekannt für seine Musik für verschiedene Kammermusik-Ensembles, Big Bands und Sinfonieorchester. Weiterhin gründete er auch einer der bekanntesten estnischen Live-Jazz-Bands „Deeper Sound“. Das neunköpfige Kollektiv begann im Jahr 1998 und hatte zunächst vor allem internationale Bandmitglieder, meist schwedische und finnische Musiker. Ihr neuestes Album ist ausschließlich mit erstklassigen estnischen Instrumentalisten besetzt. Die Gruppe ist weit über die Grenzen Estlands bekannt.

Das Quartett spielt nun die Kompositionen aus der Feder von Raul Sööt, die ursprünglich für große Ensembles geschrieben wurden. Für dieses Projekt sind sie neu arrangiert. Die kreativen Musiker nutzen die Offenheit der harmonischen Strukturen der Kompositionen für ihre eigenwilligen Improvisationen.

Mit Freundlicher Unterstützung:

suursaatkonna logo_Berliin_GER

Beginn

19:00 Uhr
Landesvertretung Mecklenburg-Vorpommern

Besetzung

Raul Sööt: ts
Allan Järve: tp
Heikko Remmel: b
Tõnu Tubli: dr

Philipp Rücker Quartett

Ihre Musik ist sowohl rau, energetisch und dynamisch als auch abstrakt und flirrend. Sie ist von der Jazztradition beeinflusst, aber bisweilen auch rockig und bluesig, mit folkloristischen Elementen und Elementen neuer Musik und mit einer Prise Selbstironie.
Das „Philipp Rücker Quartett“ ist junger, energetischer, klangvoller und vielseitiger Jazz aus der Provinz. Es ist, als würden Thelonius Monk, Das Zentral Quartett, John Coltrane, Arnold Schönberg und Tom Waits gemeinsam Urlaub an der Ostsee machen.

Beginn

22:00 Uhr
Landesvertretung Mecklenburg-Vorpommern

Musik


Besetzung

Philipp Rücker: sax, comp
Julian Fuchs: p
Benny Gutewort: b
Norbert Böhme: dr